Sonntag, 13. September 2015

Süße Versuchungen ....

Im letzten Jahr hatten wir im Garten sehr viele Mirabellen. Und auch sonst waren alle Obstbäume voll mit Früchten. So habe ich dann vieles verarbeitet und auch einiges eingefroren. Und da ich eine Kühltruhe habe, ist mir wundersamerweise die Tüte mit den Mirabellen ganz aus der Sicht geraten;-) Die Truhenbesitzerinnen unter euch kennen das sicherlich auch. Ganz euphorisch wird jedes Jahr neu beschriftet, geräumt und praktisch eingelegt ..... um dann über`s Jahr wieder alles kunterbunt durcheinander zu werfen. Und so kam es dann, dass die Mirabellen irgendwo in den Weiten der Kühltruhe verschwanden. Ich hatte dann irgendetwas anderes aus der Kühltruhe genommen und da fielen sie mir doch plötzlich wieder in die Hände. Na so was ....:-))
Ja und dann hab ich sie mit etwas Verspätung doch verarbeitet. Und was daraus geworden ist seht ihr gleich. Das Rezept für die Mirabellentarte habe ich von hier, hab sie aber etwas abgewandelt. Und die Marmelade hab ich mit etwas Mirabellenschnaps "aufgewertet" :-)
Die Tarte hat wunderbar geschmeckt, die Marmelade liegt noch in Lauerstellung :-))
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....
































Keine Kommentare: