Labels

Dienstag, 7. Juli 2020

Sunday Tee ....

gestrickt nach der gleichnamigen Anleitung von Mette / PetiteKnit. Den Copenhagen Cardigan und auch die Ankers Sommerbluse/ Shirt habe ich auch nach ihren Anleitungen gestrickt und war mit der Passform mehr als zufrieden. Das Sunday Tee habe ich mit Sandnes Garn Tynn Line in der Farbe gelbgrün gestrickt, eine Farbe, die mir sehr gut steht. Ich bin mal wieder sehr begeistert, wie gut das Sunday Tee passt und wie angenehm es sich durch das Baumwoll/Leinen und Viskosegemisch des Tynn Line Garns tragen lässt. Sehr angenehm bei den sommerlichen Temperaturen. Allerdings, schnell wird man mit dem Gestrick nicht fertig, da das Garn dünn ist und die Maschen zeitweise mit knapp 400 M. auf der Nadel liegen. Da heißt es Geduld bewahren, ebenso wie beim Halsbündchen, das mit 2er Nadeln gestrickt und dann zusammengestrickt wird. Aber es lohnt sich, und das zählt!!😃
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....
















Dienstag, 16. Juni 2020

Anker's Summer Shirt ....

gestrickt nach der gleichnamigen Anleitung von PetiteKnit.
Ein wunderschönes Sommershirt, leicht nachzustricken, prima Anleitung und sitzt ausgezeichnet. Ich habe es in der Größe 2XL gestrickt. Nicht zu eng, nicht zu weit, einfach perfekt!!!!
Großes Lob der Designerin!!!
Und das Sandnes Garn Line in der Farbe Pudder Rosa ist ideal für den Sommer, da es angenehm kühl auf der Haut ist.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....












Montag, 1. Juni 2020

Tuch Ghost in the Shell ....

aus dem Buch "Stricken macht glücklich." Ein Tuch, das mir sofort ins Auge gesprungen ist. Das musste ich einfach nacharbeiten und so habe ich mich entschlossen, das Buch zu kaufen. Wobei die anderen Designs darin eher für Anfänger geeignet sind. Nun, jetzt habe ich das Tuch fertig gestrickt und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Die letzte Reihe mit I-Cord abketten war ätzend. Bei 465 Maschen auf der Nadel kein Wunder. Den letzten Mustersatz habe ich nicht gestrickt, da weder die schwarze, noch die Puno Wolle nicht mehr reichte. Dies sollte bei der Anleitung im Buch doch vorher mehrmals geprüft werden. Aber auch so finde ich das Tuch wunderschön und aussergewöhnlich. Es hat mich beim Stricken zwar viele Nerven gekostet, da das Schlaufenstricken sehr viel Konzentration verlangte und ich mich doch einige Male verzählt hatte. Und dann aufzuziehen war wahrlich keine Freude. Aber egal, das Ergebnis zählt und ich bin sehr zufrieden.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder....















Donnerstag, 14. Mai 2020

Copenhagen Cardigan ....

gestrickt nach der gleichnamigen Anleitung von PetiteKnit. Den Cardigan habe ich mit Rowan Felted Tweed in der Farbe Pink Bliss gestrickt und davon 7 Knäuel verbraucht. Knöpfe habe ich nicht angebracht, da ich von der herangehensweise nicht ganz überzeugt war. Anstatt der Knöpfe habe ich am oberen Halsausschnitt 2 kleine Miederhäkchen angebracht. Mit der Anleitung hatte ich mich bei manchen Stellen etwas schwergetan, da besteht noch von Seiten der Designerin etwas Nachholbedarf. Auch fehlte mir in der Anleitung eine Schnittzeichnung mit genauen Maßangaben. Ansonsten aber finde ich die Schnittführung des Cardigans sehr schön und wohldurchdacht. Ich werde ihn sicherlich noch einmal stricken, da ich bei der Anleitung jetzt den “Durchblick”:-))habe und er mir sehr gut gefällt.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....
















Sonntag, 3. Mai 2020

Treppenvierte Cowl ....

gestrickt nach der Anleitung von Nicolor Strickdesign. Ein Projekt, das viel Freude beim stricken gemacht hat. Im Herbst und Winter ist der Cowl gut zu tragen, da er Hals und Ohren prima wärmt.
Ich würde sagen, der Cowl ist stricktechnisch auch für Anfänger machbar.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....