Donnerstag, 2. Juli 2015

Sommerkleid ....

aus leichtem Jersey, genäht nach dem Kleiderschnitt aus dem Buch  "Ein Schnitt vier Styles" von rosa.p
Ich liebe dieses Kleid, aber erst nach einigen Änderungen. Ich hatte die Größe 44 (meine Konfektionsgröße) ausgewählt, und aus dem Schnittbogen kopiert und zugeschnitten. Leider war das Oberteil (Kleid besteht aus Ober- u. Unterteil) viel zu groß, was natürlich sehr ärgerlich war. Was tun, soviel Stoff war nicht mehr übrig, aber das Rockteil konnte ich passend abändern. Für das Oberteil hatte der restliche Stoff dann gerade noch gereicht. Jetzt bin ich ganz begeistert von dem Kleid und habe schon zwei weitere, die allerdings in Größe 42 genäht. Sehr schön sieht das Kleid auch mit schwarzen Leggings aus. Auch habe ich die rote Weste nachgenäht, weil die sicherlich sehr gut mit dem leuchtenden Rot zu dem Kleid passt, und dachte mir so, na wenn Dir bei dem Kleid 42 passt, dann ist das mit der Weste auch so ....
Aber, wieder daneben gelegten. Bei der Weste war das Oberteil viel zu knapp, jetzt freut sich meine Freundin darüber :-)) Trotzdem will ich sie nochmal nachnähen, weil sie wirklich sehr schön ist.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder .... 










Mittwoch, 17. Juni 2015

Korb .... Rope Basket ....

Eine ganz prima Idee habe ich unlängst im WWW gefunden. Aus Kordel, Schnur, Seil in verschiedenen Stärken, je nach Bedarf einen Korb zu nähen. Bin dann mal los in den Baumarkt und habe mich mit Kordel eingedeckt. Heute seht ihr hier meinen ersten Versuch solch einen Korb zu nähen. Es hat prima geklappt, allerdings "frisst" dieser Korb augenscheinlich Nähgarn. Also, wenn ihr den nachnähen wollt, immer schön viel Unterfadenspulen bereithalten. Diesen Korb hab ich meiner Freundin geschenkt, da sie wieder mit dem Stricken begonnen hat und so ihre Wolle gut verstauen kann.
Wer wissen mag wie das mit dem Korb so geht, hier ist das Video dazu zu sehen.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder von der Fertigstellung bis zum Beginn ....














Donnerstag, 4. Juni 2015

Zwischenmass Bluse 601703 ....

Ein neuer Schnitt von "Zwischenmass", der mir auf Anhieb gut gefallen hat. Ich hatte alle Teile zugeschnitten, zusammengesteckt und dann war mir die Kragenlösung doch etwas zu "opulent". Nun, dann eben etwas anderes ausgedacht. Ich hab den Kragen einfach mit einer schönen Gummilitze unterlegt und so sieht die Bluse auch sehr schön und sommerlich aus. Geschenkt habe ich sie meiner Schwester, der sie wirklich sehr gut steht.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....








Donnerstag, 21. Mai 2015

Wasserfallshirt ....

Genäht habe ich das Shirt für meine Mutter. Aaaaaaaber es war ihr etwas zu eng. Auftrennen wäre etwas kompliziert gewesen wegen dem "Wasserfall" ;-)) So trage ich es nun schlussendlich selbst, obwohl, wie in meinem vorigen Post schon geschrieben, ich eigentlich kein "Blümchentyp" bin.
Aber wider Erwarten steht mir das Shirt doch sehr gut, bin ganz erstaunt darüber :-)) Die Passform ist auch super, was bei Burda nicht immer so der Fall ist.
Wer es nachnähen mag..... Burda Schnitt 6785.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Fotos von der Fertigstellung bis zum Beginn ....





Schnitt:  Burda Wasserfallshirt 6785
Stoffverbrauch:  1,50 mtr. Stoffbreite 1,40 mtr.
Stoff:  Jersey bedruckt / Angebot im Nähgeschäft

Montag, 18. Mai 2015

Etno von Pat Bravo ....

so heißt dieser Stoff in den ich mich sofort verliebt hatte. Normalerweise bin ich nicht der Blümchentyp, mehr mag ich graphische Muster, aber dieser Stoff hat in meinen Augen etwas ganz Besonderes. Die Farben, das kleine Blumenmuster, es gefiel mir einfach sehr gut. Genäht habe ich wieder das mittlerweile wie von selbst fertigwerdende Top aus der Fashion Style 3/2015 mit kleinen Abänderungen.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....




Samstag, 16. Mai 2015

Kosmetikbox ....

mit Stoffüberzug. Zufälligerweise habe ich diese schöne Idee hier gesehen. Die Bloggerin Noriko zeigt hier, wie sie den Stoffüberzug für die Kosmetikbox gearbeitet hat. Sehr anschaulich und sehr leicht nachzuarbeiten. Ich habe mich dann gleich daran gesetzt und einen Stoffüberzug für eine  Kosmetikbox von Aldi genäht. Hat auf Anhieb geklappt und passt zu 100%.
Geschenkt habe ich sie meiner Mutter, die sich sehr darüber gefreut hat. 
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....






Sonntag, 10. Mai 2015

Sommertop ....

mit 3/4 Arm aus leichtem, fließenden Baumwollstoff. Genäht wieder einmal nach meinem derzeitigen Lieblingsschnitt aus der Fashion Style 3/2015. Den Stoff hatte ich eigentlich nicht aus Überzeugung gekauft, sondern, er war einfach sehr günstig, und so dachte ich mir, nähst mal locker drauf los, es wird sich dann zeigen was daraus wird. Am Ende war ich doch überrascht, angezogen sieht das Top richtig toll aus. Auf weißen Leinenhosen, engen Jeggings reißt es doch ganz schön was raus :-))
Was man allerdings auch bedenken sollte, das ist mir erst später beim Zuschnitt eingefallen, gemusterte Stoffe müssen sehr ordentlich zugeschnitten werden, damit nachher nicht alles "von schräg nach schief" läuft :-))
Allen Müttern wünsche ich heute einen schönen und sonnigen Muttertag. Lasst euch mal so richtig verwöhnen.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....