Dienstag, 18. November 2014

Engel aus Filz ....

und Basteldraht. Die Anleitung dazu gab es in einem wunderschönen, neu eröffneten Bastel- und Stoffladen bei uns in der Nähe. Der Draht wird einfach passend zurechtgebogen, dann ein Kleidchen aus dünnem Filz ausgeschnitten und über das "Drahtgestell" gespannt. Zum Schluss noch etwas Füllwatte in das Kleidchen, und mit einem schönen passenden Zierfaden von Hand zugenäht. Ein schönes Geschenk zur Adventszeit.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....

PS.: Ich hab mir hier schnell einen Espresso gemacht, eine klitzekleine Pause eingelegt und schnell diesen Post verfasst. Oben in der Wohnung ist im Moment wieder sehr viel los, wie die ganze Zeit. Aber jetzt sind sie schon dabei, die Sanitäranlagen einzubauen, der Maler war heute früh noch da und hat alles fertig gestrichen, der Elektriker die Einbaulampen eingebaut usw.usw.
Und am Donnerstag wird meine Mutti 80 Jahre. Das heißt, morgen noch fröhliches Tortenbacken ;-) Und eins ist jetzt schon klar ...... ab Samstag schlafe ich mindestens eine Woche durch :-))









Samstag, 15. November 2014

Lichtbeutel ....

bestickt mit dem "Engelchen Lieb" aus der Stickdatei "Santa and Friends" die von Susalabim entworfen wurde. Ich lieeeeeeeeeeeeebe ihre wunderschönen Figuren, die sie als Stickdateien umgesetzt hat. Bald werdet ihr hier noch mehr davon sehen
Alles was ich in nächster Zeit hier zeige, habe ich schon vor dem Badchaos fertiggestellt, da Weihnachten ja bekanntlich immer schneller kommt als man denkt ;-))
Für die Stickerei habe ich als Untergrund Nessel genommen, da dieser Stoff so schön natürlich aussieht. Wenn ihr größere Marmeladengläser, oder Einmachgläser zu Hause habt, dann messt die aus, schneidet den Stoff mit etwas Nahtzugabe zu, und näht oben als Randabschluss ein schönes Schrägband an. Dann noch ein kleines Teelicht reinstellen, und fertig ist ein wunderschönes Weihnachtsgeschenk, oder einfach ein schönes Geschenk für euch selbst.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....





Mittwoch, 12. November 2014

Der Blender ....

so heißt das Sockenmuster nachdem ich diese Socken gestrickt habe. Sie sind wieder mal für`s Kind und kommen in die Weihnachtsgeschenkekiste. Das Sockenmuster habe ich schon mehrmals gestrickt und es sieht wirklich sehr schön aus, aber, wie ich jetzt gemerkt habe nur bei unifarbener Wolle. Bei dieser hier sieht man das Muster kaum. Gestrickt ist es mit Super SOXX Denim mit der Farbnummer 630.0424
Baustellentechnisch geht es auch weiter, wobei sich aber einige Verzögerungen ergeben haben. Ich rechne jetzt doch noch mit 2 weiteren Wochen :-( Aber alles Jammern nützt nichts, es geht sowieso alles seinen Weg, manchmal schneller, manchmal langsamer.
Aber dann, wenn alles fertig ist, werde ich mein lang und heiß ersehntes Bad nehmen und es erst verlassen wenn ich ganz schrumplig bin :-))))))
Jetzt gehts aber mit den Socken weiter.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....






Sonntag, 9. November 2014

Mit einem Leseknochen ....

melde ich mich aus dem Handwerkerstaub zurück ;-)
Langsam nimmt die Badgestaltung Formen an. Am Mittwoch kamen die Rigipsplatten an die Wand, am Donnerstag wurde der Estrich verlegt und am Freitag kam eine Stahlunterkonstruktion an die Decke, die dann auch mit Rigipsplatten bedeckt wurde.
Jetzt scheint das Schlimmste vorbei zu sein. Hoffe ich zumindest ;-) Montag wird mit dem Fliesenlegen begonnen. 
@ Willow ..... ich hoffe, bei Dir geht es auch voran :-))
Zeit für`s Hobby blieb da kaum. Aber ich hatte ja noch vieles vorgearbeitet. So zeige ich euch heute einen Leseknochen, den ich für`s Kind genäht habe.
Allen Mädels wünsche ich einen schönen und gemütlichen Sonntag.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Fotos ....












Mittwoch, 29. Oktober 2014

Unser 70iger Jahre ....

Bad hat sich am Montag von uns verabschiedet. Etwas wehmütig war uns schon zumute, als die Handwerker unser Bad entkernten und dann mit dem Lastwagen abtransportierten.
Aber es wurde wirklich Zeit, ich konnte das Bad nicht mehr sehen. Das Grün, das Rosa, die Zeit war schön, aber jetzt ist sie vorbei. Und die Vorfreude auf das neue Bad ist riesengroß. Momentan allerdings "stark getrübt" ;-)  durch massenhaft pudrigen Staub, übelst Schmutz- und Staubaufwirbelnden Handwerksgeräten, allen voran das rotierende runde Sägeblatt. Der Schrecken jeder Hausfrau !! Da kann noch so gut abgeklebt, getackert, der Boden ausgelegt und alle möglichen Sicherheitsmaßnahmen getätigt worden sein, am Ende hilft alles nix ..... nur noch der immer in Sichtweite stehende Putzeimer :-)))
Ich denke, wenn alles wirklich rund läuft, ohne irgendwelche Überraschungen, da ja alle Leitungen, auch im Keller ebenfalls erneuert werden, und man da ja nie weiß, was so alles in den alten "Rohren steckt" :-)) sollte das Bad in 3 - 4 Wochen fertig sein. 
Und damit ihr jetzt auch alle etwas mitfühlt mit mir, zeige ich euch hier ein paar Fotos ....






Freitag, 17. Oktober 2014

Ein Kleidchen ....

mit "Bubikragen" auch Peter Pan Kragen genannt, habe ich hier in Größe 86 genäht. 
Die Anleitung und das Schnittmuster dafür findet ihr bei der "Fabrik der Träume".
Ich habe das Kleid mit einem leichten Rosenstoff vom Schweden und einem feinen, leichten, weißen Batist als Unterkleid genäht. Den Kragen und auch den Saum habe ich mit einem Blütenzierstich verschönert. Jetzt ist das kleine Prinzessinenkleidchen in meine Schatzkiste gewandert und wartet darauf, dass es irgendwann einmal von einem kleinen Mädchen getragen wird.
Ich schlage mich im Moment mit einer Erkältung herum, die mir unangenehme Kopfschmerzen bereitet, aber noch nicht richtig herauskommen will. Nun, warten wir ab.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder von der Fertigstellung bis zum Beginn ....



















Samstag, 11. Oktober 2014

Der Dackel ....

ist ja so ein spezieller Hund. Lieb, frech, eigensinnig, mutig und manchmal auch gehorsam ;-) Solch eine kleine Dackeldame hatte meine liebe Nachbarin, die sie leider sehr schweren Herzens in andere Hände abgeben musste. Die kleine Flora, so heißt sie, war allerliebst, aber meine Freya war davon absolut nicht zu überzeugen. Sie hatte sie zum "Fressen" gern :-)) Nun, vor kurzem hatte meine Nachbarin Geburtstag und just um diese Zeit war in der Zeitschrift "ANNA", die ich normalerweise nicht liebe, da alle Anleitungen sehr, sehr, sehr kurz und bündig gehalten sind, und man auch alle Muster zum Copyshop zum vergrößern bringen muss, eine Dackelgruppe aus Stoff abgebildet. Das war die Idee, eine kleine Dackeldame aus geblümten Stoff (Flora) wird zum Geburtstag genäht! Ohne Nachfrage bei dem Stoffgeschäft meines Vertrauens, wie denn wohl der Bauch richtig zu nähen wäre, da dies in der Anleitung kaum erklärt wurde, wäre Flora wohl nicht entstanden. Aber letzten Endes hat es dann doch geklappt und meine Nachbarin hat sich sehr, sehr gefreut über die kleine Dackeldame. Ach so, Flora hat die Traummaße von 45 cm Länge und 30 cm Höhe, also fast Originalgröße eines kleinen Dackels. 
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder von der Fertigstellung bis zum Beginn ....