Mittwoch, 8. Juni 2016

Tragbares ....

Ein Shopper genäht für meine Freundin, die im Mai ihren 60.Geburtstag gefeiert hat. Von Mann und Kindern bekam sie einen Londontrip  geschenkt, und da passt die Tasche doch wunderbar. Die Anleitung hatte ich bei einem  samstäglichen Ausflug nach Heidelberg im dortigen Nähzentrum gekauft. Ebenso auch das schöne und ausgefallene Kunstleder. Es hat eine ca. 1mm dicke Textilrückseite und lässt sich prima vernähen. Die Größe der Tasche ist ca. 50x 40cm. Meinen Meister habe ich allerdings mit dem Schultergurt gemacht. Wie herum führe ich die Schlaufen durch den Schieber und den D-Ring. Zweimal zusammengenäht und zweimal wieder aufgetrennt, da sich nichts "schieben" ließ. Und damit mir das beim nächsten Mal nicht wieder passiert, habe ich den ganzen Werdegang fotografiert. Innen ist die Tasche mit zwei verschiedenfarbigen Stoffen ausgekleidet. Zwei Taschen habe ich noch eingenäht, damit der Kleinkram, den Frau so braucht, auch gut verstaut werden kann. 
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....












Freitag, 3. Juni 2016

Selbermacher Kleidchen ....

Dieses Kleidchen habe ich für eines der Augustmädchen in Gr.80 genäht. So wird es zwar in diesem Sommer noch nicht passen, aber im nächsten bestimmt. Genäht habe ich es mit rotem und wunderschön geblümten Babycord. An der Vorderseite habe ich noch Schmetterlingsband aufgenäht, ich finde, das passt sehr schön zu den Blümchen:-) Und die Verbindungskanten der Rückseite habe ich mit einem Tulpen - Zierstich versehen. Am Schluss wurden noch die Kam Snaps angebracht ... und fertig war das Kleichen. Genäht hatte ich es vor einiger Zeit schon einmal für die Zwillingsmädchen.
Wer mag, hier sind alle Angaben zu diesem Kleid nachzulesen.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....












Montag, 30. Mai 2016

Schleifchenhose ....

Eine rote Jerseyhose mit zwei kleinen Schleifchen an den Hosenbeinen verziert, habe ich für eines der Augustmädchen genäht. Die Anleitung dazu fand ich in der Ottobre Kids Fashion Winter 6/2014.
Es ist das Modell No.5 auf Seite 55 des Heftes. Ich hab mir gedacht, diese kleine Jerseyhose passt doch prima zu dem Schürzenkleidchen, das schon fertig genäht in der Schatzkiste liegt.
Ich wünsche euch allen heute noch einen schönen Montag, und wenn möglich, keinen Hagel, Sturm und Regen :-)
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....









Freitag, 27. Mai 2016

Hood Hoodie No.2

Wie im letzten Post schon vorgewarnt, kommt heute der zweite Hood Hoodie für den anderen Knaben:-) Anleitung, Größe und alles was sonst dazu noch wissenswert ist findet ihr hier.
Man kann glatt süchtig werden, diesen kleinen Hoodie zu nähen. Verschiedene Jerseys, dann sieht er immer wieder anders aus.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....









Sonntag, 22. Mai 2016

Hood Hoodie ....

mit Raglanärmeln, genäht für einen kleinen Bub, der im August erwartet wird:-) Ich habe einen schönen Apfelsweat ausgewählt, der mich mit seinen frischen Farben überzeugt hat. Gekauft hatte ich ihn schon vor längerer Zeit und auf einen besonderen Moment gewartet um ihn zu verarbeiten. Genäht habe ich ihn in der Größe 68. Das Ebook habe ich bei FeeFee gekauft. Alle Arbeitsschritte sind wirklich gut nachzuvollziehen. Und der zweite Kapuzenpulli ist auch schon fertig ..... Es wir nämlich  im August noch ein kleiner Junge vom Klapperstorch gebracht. Dazu im nächsten Post mehr.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....











Montag, 16. Mai 2016

Kapuzenjacke Jace ....

genäht nach dem Ebook "Jace" von Mialuna für den kleinen Oskar in Größe 86-92. Für mich war es eine Herausforderung diese "Doppeljacke" zu nähen. Es war sozusagen mein "erstes Mal":o) Ich muss sagen, es war zwar hie und da ziemlich knifflig und man musste sehr gut aufpassen, aber die Videoanleitung von Mialuna war hervorragend und hat mich alle "Klippen" umschiffen lassen:-))
Für die Aussenjacke habe ich einen leicht dehnbaren Stoff aus meinem Fundus genommen, und die Innenjacke mit zwei verschiedenen Jerseys genäht. Die Nähte der Kapuze sind mit einer "falschen" Covernaht versehen. Ich habe die Kapuze einfach links auf links mit der Overlock zusammengenäht, die Kante umgebügelt und dann auf einer Seite mit der Nähmaschine festgesteppt. Den kleinen Schriftzug auf der Innenseite der Jacke habe ich auf Jeansstoff und Nessel  mit meiner Stickmaschine genäht, ebenso wie den kleinen lustigen Hund mit blauem Auge auf der Rückseite der Aussenjacke. Die Armpatches sind aus Babycord aufgenäht. Die Ärmelbündchen waren auch schon "großes Kino", da musste ich sehr genau bei dem Video hinsehen, damit da nicht plötzlich alles verdreht rauskommt. Nun, nach der Fertigstellung der Kapuzenjacke bin ich richtig stolz auf mich. Man muss manchmal einfach was wagen, wenn es dann auch noch gut ausgeht, umso schöner, wenn nicht, dann hat man was gelernt und beim nächsten Mal wird es besser.
Ich jedenfalls werde dieses schöne Jäckchen sicherlich noch öfter nähen.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....