Donnerstag, 28. Januar 2016

Cardigan Freya ....

gestrickt mit meinem heißgeliebten Rowan Felted Tweed No.178 Seasalter.
Den Cardigan habe nach eigenem Entwurf gestrickt. Er hat eine wunderbare Passform. Die Maßangaben habe ich aus der Anleitung "Paqu Pura" und an den Knopfleisten habe ich das Sockenmuster "Calendula" vom Wollhuhn eingestrickt. Ich stricke meine Cardigans immer etwas kürzer, aber das ist halt mein persönlicher Geschmack, und ich finde, für mich auch tragbarer. Jetzt freue ich mich, wenn der Cardigan zum ersten Einsatz kommt:-))
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....


























Sonntag, 17. Januar 2016

Bücherhülle ....

genäht nach der prima Anleitung von der Bloggerin Noriko. Meine Freundin hat bald Geburtstag und ich habe ihr das wunderschöne Malbuch für Erwachsene "Mein Zauberwald" gekauft. Auf diese Idee hat mich die liebe Birgit "Rosenduft und Maschenzauber" gebracht. Jetzt dachte ich mir, eine selbstgenähte Bücherhülle würde dem Malbuch doch sicherlich sehr gut stehen. Und so habe ich mir zwei Stoffe aus meinem Fundus ausgesucht und mit dem nähen begonnen. 
Ich finde, sieht ganz passabel aus ;-)
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....














Samstag, 9. Januar 2016

Cardigan Toskana ....

gestrickt für mich nach der Anleitung von "Vienna Joy Runner" via Ravelry. Eine ganz detaillierte und sehr gut verständliche Anleitung, was nicht immer selbstverständlich ist, auch wenn es das sein sollte. Man kann den Cardigan prima abends vor dem Fernseher stricken;-)) Gestrickt habe ich den Cardigan in Größe 42 mit "butterweicher" Baby Merino Wolle von Katia mit der No.50, ein sehr schönes warmes weinrot, dass sich leider sehr schlecht fotografieren ließ, und so auf den Fotos eher knallrot - orange wirkt. Ach so, gestrickt ist er in der RVO Technik, also von oben nach unten in einem Stück. Ist natürlich ganz prima, da man nichts zusammennähen muss !!!!!!!!!!!!
Da meine Hüften ja eher in die 60er Jahre passen, habe ich den Cardigan kürzer gestrickt als angegeben, so ca. Taillenlänge :-))
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....
































Dienstag, 5. Januar 2016

Babyweste ....

gestrickt für ein Baby, dass schon 3 Tage auf sich warten lässt;-)) Die Wolle ist von Gründl und heißt "Cuba". Mit dieser Wolle hatte ich die gleiche Weste schon einmal gestrickt. Wer mag, hier zu sehen. Allerdings gibt es diese Wolle mittlerweile nicht mehr.
Die Anleitung für den Garter Yoke Baby Cardigan findet ihr hier. Der Cardigan wird RVO gestrickt, also von oben nach unten in einem "Rutsch".
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....










 

Mittwoch, 30. Dezember 2015

Buzz Saw Quilt ....

Es ist kaum zu glauben, da ist mir doch tatsächlich der Buzz Saw Quilt für meinen Sohn durch die "Lappen" gegangen. Beim durchsehen meiner Bilder habe ich bemerkt, dass ich diesen Quilt noch gar nicht gezeigt habe. Und dabei hängt er jetzt schon fast ein Jahr lang an der Esszimmerwand meines Sohnes. Begonnen habe ich mit diesem Quilt am 30.Januar 2014 und fertiggeworden ist er am 24.Februar 2015. Die Stoffe sind überwiegend aus der Serie "SevenWonders" und "World Tour" von Parson Gray. Auch sind einige sehr schöne Stoffe von Tim Holtz aus der Serie "Eclectic Elements" in diesem Quilt verarbeitet. Ich finde die Stoffe dieser beiden Designer ganz phantastisch. Satte, erdige Töne, geradezu ideal für einen Männerquilt. Wobei ich sagen muss, ich hätte ihn auch sehr gerne:-)) Andere verwendete Stoffe sind  aus der Serie Architextures von Carolyn Friedlander.
Von meinen bisher gearbeiteten Quilts ist er mein Lieblingsstück. Mit schwarzem Quiltgarn von Yli habe ich ihn handgequiltet, Kreise über Kreise ....
Die Vorarbeit für einen solchen Quilt ist natürlich immens. Zuerst die Frage welches Muster möchte ich verwenden. Dann, welche Farben, welche Stoffe, wie passt was zusammen, wie sollen die Farben im Gesamteindruck wirken. Wo bekomme ich die Stoffe, welches Quiltmuster nehme ich für diesen Quilt? Nach all den Vorbereitungen und dann dem Beginn der Arbeit, habe ich mich im Laufe der Zeit entschlossen, den Quilt in Kreisen zu quilten. Ich finde, da Buzz Saw ja eine Kreissäge beschreibt, ein Kreismuster auch sehr passend dazu. Ganz zum Schluss habe ich noch von Hand auf der Rückseite zwei Halterungen für Alustangen angebracht, damit der Quilt auch schön glatt an der Wand hängt. Ach so, die Rückseite ...... Mein Sohn ist ja passionierter Angler und das sollte man bei diesem Quilt auch sehen, wenn auch nur auf der Rückseite, und so kam dieser Stoff mit ganz vielen Bachforellen zum tragen:-))
So, jetzt habe ich euch genug erzählt;-))
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....