Freitag, 14. Oktober 2011

Die Straßen von London ....

sind auf diesem Tischläufer zu sehen. Mir gefiel der ausgefallene Stoff sehr gut, und so habe ich diesen Läufer für meinen Sohn genäht. Das Zuschneiden gestaltete sich sehr schwierig, zumindest für mich. Ich hatte irgendwann gedacht, jetzt musst Du mit dem Begradigen des Stoffes aufhören, sonst hast Du am Schluss nur noch ein Tischband :-))))
Trotz alledem ist er fast gerade geworden, eine kleine Welle, die wohl ausser mir keinem auffällt ist geblieben. Und so ist der Tischläufer fertig geworden und gefällt mir sehr gut, auch mit dem kleinen Schönheitsfehler.
Und damit ihr wieder seht von was ich spreche, hier, wie immer die Fotos von der Fertigstellung bis zum Beginn ....
Fotos bitte 2 x anklicken !!




Kommentare:

Willow hat gesagt…

Was für ein cooler Stoff! Superklasse!
Und wieder kann ich's dir nachfühlen. Selbst sind wir unsere schäfsten Kritiker ;-)

Viele liebe Grüße
Willow

P.S.: An dem Buch wirst du sicher Freude haben. Die gezeigten Beispiele sind zwar hier und da nicht mein Fall ;-) Aber mit dem Grundschnitt lässt sich arbeiten. Ich bin sicher du wirst dir damit einen suuuuuuper Rock nähen und klasse aussehen!! :-)

Miriam hat gesagt…

Der Tischläufer ist wirklich Klasse.
Ich bin die totale Antinäherin und bewundere einfach jedes slbstgemachte Teil,selbst mit Welle :-)
Aber aus so einem Stoff ein Tischläufer zu machen, das ist genial und sieht bestimmt witzig auf dem Tisch aus.

Ein schönes Wochenende
Miriam

Anita hat gesagt…

Ein wahrlich witziges Stöffchen für einen Tischläufer und so passend für die Kinderstube, darüber hat sich dein Sohnemann bestimmt riesig gefreut. Da kann ja gar keine Langeweile mehr aufkommen, so vieles gibt es da zu entdecken. Toll gemacht. Es liebs Grüessji von Anita

ge-WOLL-tes hat gesagt…

Das Stöffchen wäre auch etwas für mein Tochter, sie ist London begeistert!

Der Tischläufer hat was, er wirklich ausgefallen und sehr schön!!!

Liebe Grüße

Silvia