Freitag, 1. Juni 2012

Die Kratzbürsten ....

aus reiner Schafwolle vom "Goldenen Vlies" sind fertig.
Den Strang hatte ich im vorigen Jahr hier bei uns auf einem Bauernmarkt gekauft. 
Mein Mann wollte davon unbedingt ein paar Socken, die er in Norwegen zum Angeln anziehen kann, um so keine "kalten Füße" zu bekommen. Nun denn, der Strang lag jetzt fast ein Jahr in der Schublade und kurz vor der Abreise hab ich die Socken fertiggestrickt. Und so habe ich sie ihm heimlich, still und leise in den Koffer gepackt und sie haben mit ihm die Reise nach Norwegen angetreten.
Tja, und was soll ich sagen, er hat sie tatsächlich gebraucht, die letzten drei Tage sanken dort die Temperaturen auf 3 Grad und das alles gewürzt mit Sturm, Hagel und Schnee. 
Aber heute kommt er ja wieder nach Hause, da kann er sich mal richtig aufwärmen, bei unseren sommerlichen Temparaturen :-)))
Die Socken hab ich ganz einfach gestrickt, da die Lauflänge sehr bescheiden war. So wurde der Schaft etwas kürzer gestrickt. Also für mich wären diese Socken absolut untragbar, die kratzen ohne Ende :-)) Aber gute Qualität :-)))))))))))))))) Die Farbe der Socken entspricht genau dem zweitletzten Foto.
Und damit ihr wieder seht von was ich schreibe, hier die Bilder von der Fertigstellung bis zum Beginn ....







Kommentare:

Willow hat gesagt…

"Kratzwolle", ja da sind wir Mädels dann doch etwas empfindlicher der besser gesagt, anspruchsvoller :-))

Schön, das mein Sockenvirus ein wenig zu dir übergesprungen ist!
Die hier sind toll geworden und ich freu ich schon auf die nächsten :-)

LG
Willow

Anita hat gesagt…

Die sehen ganz toll aus und so überhaupt nicht kratzig neben dem härzigen, flauschigen Schäfchen. Super in Szene gesetzt deine neue Socke, ganz hinreissend. Liebs Grüessji von Anita