Montag, 8. Juli 2013

Der Hochzeitsrock ....

nein, ich bin schon verheiratet, aber der Sohn meiner Freundin hatte vor kurzem geheiratet und ich war dabei. Die altbekannte Frage stellt sich Frau natürlich dann sofort: "Was ziehe ich an?" Und dann beginnt das Suchen im Kleiderschrank. Oh je, oh je, oh je,....nix passt mehr, alles zu klein geworden :-)) Was tun ?? Nun, ich bin dann auf die glorreiche Idee gekommen mir einen Rock zu nähen. Ich bin ja der absolute "Hosenträger" :-))) Röcke im Kleiderschrank findet man bei mir nicht. Und da ich für meine Figur an verschiedenen Stellen verschiedene Größen habe hat sich das Ganze etwas schwieriger gestaltet. Ab und zu wollte ich den Rock mit der Schere zu Patchworkquadraten zerteilen, also könnt ihr euch vorstellen was das für ein Spaß war. Aber ich muss mir auf die Schultern klopfen, habe durchgehalten, meine Nerven immer mit Eis und Espresso beruhigt und zu guter Letzt ist der Rock auch tatsächlich fertiggeworden.........und........er passt !!!!!!!!!!! (zugegeben nach einigen Auftrennarbeiten und verschiedenen Erweiterungen und "Engpässen" .-)))))))))))
Übrigens ist der Schnitt von Burda. So habe ich mir noch eine weiße Bluse gekauft, pinke Schuhe hatte ich noch, genauso wie eine weiße Leinenjacke und so konnte ich bestens ausgestattet zur Hochzeit marschieren :-)
Die Hochzeit war super, der Rock absolut "Feiertauglich". Mittlerweile habe ich schon zwei weitere Exemplare genäht, allerdings nach anderen Schnitten. 
Gleich werdet ihr sehen was ich nähtechnisch alles fabriziert habe, es folgen nämlich tausende Fotos :-)))))))))) Und wer etwas genauer hinsieht wird bemerken, dass ich beim "rückwärtsfotografieren" mein "Hinterhaupt" mitfotografiert habe :-))))))))))))))))))))
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Fotos von der Fertigstellung bis zum Beginn ....


























Kommentare:

anupa hat gesagt…

Glückwunsch!
Ein wunderschöner Rock.

Das Nähfieber scheint ausgebrochen zu sein. Ich hab am vergangenen Wochenende zwei Kleider und zwei Röcke genäht (ohne Reißverschluss)

Sie passen und ich fühle mich total wohl darin. Vielleicht gibt´s ja auch mal ein Foto .....

Herzliche Grüße
Anupa Gabriele

Monika hat gesagt…

Hallo Bildersammlerin,

ein sehr schöner Rock sieht echt klasse aus, tolle Farben.

Liebe Grüße
Monika

Anita hat gesagt…

Liebe Bildersammlerin,
ein traumhaftes Stöffchen hast du dir ausgesucht für deinen Hochzeitsrock, ich bin begeistert! Ganz tolle Kombinationsmöglichkeiten ergeben sich, durch die Vielfalt der schönen Farben, auch zu späteren Anlässen, ob festlich oder weniger, absolut tauglich. Deine Mühen haben sich extrem gelohnt, der Rock ist wunder, wunderschön! Es liebs Grüessji von Anita

Tina Schneider hat gesagt…

Der Rock ist supersuperschön - ich finde den Stoff total klasse und in der Kombi mit der weißen Bluse und den pinknen Schuhe ein Dreamteam ♥

ein schönes sonniges Wochenende
wünscht dir Tina

Zwieback hat gesagt…

Dein Rock ist ein richtiges Traumteilchen. Grün ist ja eh mein Beuteschema, der Stoff ist toll. Sehe ich das richtig, dass Du den bestickt hast?

Die Sockenanleitung, nach der Du gefragt hast, gibt es so nicht, ich habe die einfach so gestrickt. Ich schreibe das aber später auf und schicke es Dir per Mail.

LG Manuela

Birgit hat gesagt…

Das Stöffchen ist ja einfach traumhaft. Und das Resultat - große klasse. Ich liebe Röcke im Sommer und dies Teilchen wär genau mein Beuteschema :-)))

Liebsten Dank für Deine netten Worte. Ich hab' mir schon gedacht, dass es ein paar Leutchen gibt, die selber oder im Freundeskreis ähnliche Gallenprobleme kennen. Deswegen auch die Links zum Mutmachen :-)))

Herzlichste Grüße liebe Bildersammlerin

Birgit

FadenStille hat gesagt…

Danke für diese farbenfrohe Beschreibung, solch ein Post macht so viel Arbeit, ich aber so hilfreich und dein Blog ist überhaupt so informativ, klasse....
Liefs Anett