Mittwoch, 6. November 2013

Berta ....

ist da. Vor kurzer Zeit ist sie bei mir eingezogen. Viele Überlegungen, Internetrecherchen und einige Youtube Videos sind dem Kauf vorausgegangen. Dann bin ich morgens früh los und in das Geschäft meines Vertrauens gefahren. Ich habe mehrere andere Berninamodelle ausprobiert, aber die B 710 hat mich wegen ihres großen Freiarms unter dem man auch Quilts und große Stoffstücke mühelos durchschieben kann überzeugt.
Allerdings, richtige Freundinnen sind wir noch nicht. Wir arbeiten dran, beide. Sie ist doch sehr kapriziös und nimmt einiges leicht übel, was bei meiner Brother nicht so war. Aber ich denke, wenn ich tiefer in ihr elektronisches Gehirn vorgedrungen bin und sie mich besser kennt, dann finden wir auch richtig zusammen. Ich freue mich auf unsere gemeinsame Zukunft....und bis dahin bleibt nur ...üben, üben, üben :-))
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Fotos ....








Kommentare:

Birgit hat gesagt…

Oh super, ich möchte mir nächstes Jahr auch eine neue Maschine gönnen. Deine Maschine schau' ich mir mal im Netz an.

Liebe Grüße Du fast Maschinenversteherin

Birgit

Kleene Gu hat gesagt…

Ach du je...so ein tolles Gerät *schmacht*

Liebe Grüße
Kleene

susanne hat gesagt…

Ohh,du hast auch eine neue Bernina.Ich habe die 520QE und wir haben uns auch noch nicht so recht aneinander gewöhnt.Der BSR Fuß ist super und diese ganzen LUXUS Geschichten die ja meine Alte nicht hatte sind sowieso äußerst komfortabel.

Willow hat gesagt…

Wow, was für eine tolle Maschine.
Quasi, der Mercedes unter den Nähmaschinen :-)

Ach und nach einiger Zeit werdet ihr sicher dicke Freunde.

Gerade die Option auch Quilts damit bearbeiten zu können, ist auch für mich sehr reizvoll (Handquilten zieht sich dann ja doch *grins*).

LG
Willow