Freitag, 11. Juli 2014

Kassak Auxerre ....

Mitten im Sommer schon den Blick auf den Herbst gerichtet. Die Anleitung zu diesem Kassak habe ich bei der "Schnittquelle" gekauft. Ich hatte im vorigen Jahr in Konstanz bei Karstadt einen Stoff gekauft, der ideal für diesen Schnitt ist. Es war ein Reststück eines schönen dickeren dehnbaren Stoffes, der wirklich ganz genau gereicht hat. Ich hatte schon so meine Zweifel, aber am Ende war alles "passgenau". Die Anleitung war etwas dürftig, aber wie ich später gesehen habe, hat die Schnittquelle einen Blog eingerichtet, auf dem die Arbeitsschritte fotografisch dargestellt sind. Das war dann doch eine Erleichterung, zumal für den Schalkragen. Ich selbst habe alles auch noch mal fotografiert, wie immer, da ich diesen Schnitt sicherlich noch öfters nähen werde, und mir dann die Bilder immer eine große Hilfe sind.
Der Kassak passt hervorragend, und ich freue mich jetzt schon auf den Herbst, wo ich ihn mit einer schwarzen Hose tragen werde.
Bis dahin aber wollen wir ja alle erst nochmal den Sommer so richtig genießen :-))
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Fotos von der Fertigstellung bis zum Beginn ....





















Kommentare:

Tina Schneider hat gesagt…

Superschön, so ein herrlicher Stoff und die Jacke ist total klasse geworden! Da hast du einen tollen Begleiter für den Herbst...

liebe Grüße
Tina

Silvia hat gesagt…

Hallo liebe Bildersammlerin

ein Traum, in wunderschönen Herbstfarben!

Apropos den Sommer genießen, wir warten noch auf den Sommer 2014.

Viele Grüße
Silvia