Montag, 17. Oktober 2011

Resteverwertung ....

So kann das alte und heißgeliebte Hemd des Ehemannes noch einen vierten Frühling erleben ;-))
Und damit ihr wieder seht von was ich spreche, hier, wie immer die Fotos von der Fertigstellung bis zum Beginn ....




Kommentare:

SusiKnitchicks - Knitter, Petmom, Woolaholic, Nurse, Secretary hat gesagt…

Enorm gute Idee. Der GöGa hat noch einiges im Schrank, was zu schade zum wegwerfen ist, aber man eigentlich nicht mehr anziehen will.

LG Susi

Ele hat gesagt…

Was für eine tolle Idee, du lässt aber auch nichts verkommen, gut so. ;-)

Liebe Bildersammlerin,
ich wollte dir schon so lange antworten auf deine Frage, was es mit dem Schlüssel auf diesen amerik. naiven Kreuzstich-Folkartmustern auf sich hat.
Ich habe recherchiert und 3 Designerinnen angeschrieben, auch weil es mich selbst interessierte. Leider kam von keiner einzigen überhaupt eine Antwort zurück...
so kann ich dir leider im Moment auch nicht so recht weiter helfen. Es ist aber tatsächlich so, dass ein Schlüssel auf den meisten Mustern zu finden ist, also muss er doch eine Bedeutung haben!
Wenn ich was Erschöpfendes rauskriege, erfährst du es auf jeden Fall!

Bis dahin liebe Grüße
Gabriele

Anita hat gesagt…

Einfach grandios die Idee, habe eben den Sack, der für die Kleider-Sammlung bestimmt war, nochmals ausgeräumt lach. Vielen lieben Dank für die herrliche Anleitung. Es liebs Grüessji von Anita

Willow hat gesagt…

Eine tolle Idee! Und super umgesetzt! REspekt :-)
Ich habe das Buch "Ich war mal eine Hose" (oder so ähnlich), da sind nur solche Recyclingbeispiele drin. Kann ich auch nur empfehlen.

Viele Grüße
Willow

Die Bildersammlerin hat gesagt…

Danke für eure lieben Kommentare. @ Anita..., die Idee ist nicht auf meinem "Mist" gewachsen, sondern ich habe sie bei Youtube bei einer Bloggerin entdeckt. :-))

Liebe Grüße, die Bildersammlerin !