Dienstag, 17. September 2013

Jetzt wird´s aber Zeit ....

mal wieder zu bloggen. Ich habe so einiges fertig, nur noch nicht alles "blogfein" gemacht.
So zeige ich euch heute ein kleines Kulturtäschchen. Das Kulturtäschchen habe ich mit zweierlei Stoffen genäht. Die Aussenseite mit englischem Tweed und die Innenseite mit französischem fliederfarbenen Batist. Die Nähmaschine ist eine amerikanisches Modell und die Frau die das alles genäht hat ist eine Deutsche. Also sozusagen eine kunterbunte Staatengemeinschaft bei der alles gut funktioniert hat. So könnte es doch auch in der großen Politik sein ;-)
Das Täschchen ist schon im Besitz meines Schwesterleins, die es zum Geburtstag geschenkt bekam. Sie hat sich riesig darüber gefreut und ich mich mit ihr.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Fotos von der Fertigstellung bis zum Beginn ….









1 Kommentar:

Monika hat gesagt…

Hallo,

die Kulturtasche sieht echt fantastisch aus, sehr sehr schön auch eine tolle Form.

Liebe Grüße
Monika