Mittwoch, 14. März 2012

Wenn´s zwickt ....

und zwackt, dann hilft das altbewährte Kirschkernkissen. Bei Verspannungen, bei Rückenschmerzen, Bauchweh, Gelenkschmerzen und vielen anderen kleinen "Zipperlein" tut dieses Kissen einfach nur gut. Und so habe ich mir gedacht, ich näh dann mal welche ;-)
Und da ich ja auch schon zum allerbesten Alter, dem "Mittelalter"  von 56 Jahren gehöre,dementsprechend meine Mädels auch, kann ja so ein Kissen zum verschenken ab- und an sehr hilfreich sein.
Gesagt-getan. Ich habe die Kissen nach eigenem Entwurf genäht und zwar mit Innenteil. Dazu hab ich mir ein paar Küchenhandtücher gekauft , zugeschnitten, befüllt und zugenäht. So kann man immer das Innenteil erwärmen und die schöne Hülle, die mit den Kam-Snap´s geschlossen wird auch mal waschen. Beim ersten Innenteil hab ich wohl meinen Verstand auf Sparflamme gehabt. Hatte dazu einen leichten Futterstoff genommen, der im Backofen wahrscheinlich in Flammen aufgegangen wäre :-(  Der ist aber mittlerweile wieder gegen ein Küchenhandtuch ausgetauscht worden. Ihr seht diesen "alten" Futterstoff auf den Fotos der Entstehung dieses Kissens. Übrigens, man kann diese Kissen auch mit einer Plastiktüte umwickelt in den Tiefkühler legen. So eignet es sich auch zum Kühlen eines schmerzenden Gelenks. Ein Kissen hat schon eine "Abnehmerin" mit "Fuß-Aua" gefunden :-)) Befüllt habe ich die Kissen mit je 400 gr. Kirschkernen, natürlich biologisch einwandfrei :-))
Und damit ihr wieder seht von was ich spreche, hier wie immer die Fotos von der Fertigstellung bis zum Beginn .... 










Kommentare:

ge-WOLL-tes hat gesagt…

O ja, da gebe ich dir Recht. Wenn man ein gewisses Alter reicht hat, da kann ein Kirschkernkissen kleine Wunder bewirken ;)

Deine "Mädels" können sich glücklich schätzen!!

Ganz besonders schön finde ich das Paisley- und Blümchenmuster!

Liebe Grüße

Silvia

Willow hat gesagt…

Es ist ja nicht nur das Alter ;-) das Hobby tut sein übriges.
Mein ständiges stricken führt zu ebenfalls ständigen Nackenverspannungen. Da wirkt so ein Kissen (in Verbindung mit Tigerbalm -kleiner Tipp-) Wunder :-)

Dein Wärmekissen sehen alle toll aus. Das Paislykissen ist mein Favorit. Tolle Farben♥
LG
Willow

Anita hat gesagt…

Ich finde sie alle drei bezaubernd schön und würde mich, hätte ich die Wahl, für den kleinen Elch entscheiden. Auch wenn ich erst ab Ende Jahr definitiv "mittelalterlich" werde, begleitet mich mein Kirschkern-Kissen schon länger durch den nächtlichen Schlaf. Mittlerweile hat es ein paar Frostschäden abbekommen, daher finde ich deine Idee vom zweifach Bezug, einfach genial. Es liebs Grüessji von Anita