Sonntag, 29. November 2015

Seamless Baby Kimono ....

gestrickt nach der Anleitung von Wally One. Ich war gleich ganz verzaubert, als ich die Anleitung mit den schönen Bildern gesehen hatte. Und dieser Zauber hat mir wohl ein bisschen das Hirn vernebelt :-)) Dachte ich doch, ich hätte noch 3 Knäuel Wolle um dieses kleine Projekt zu beginnen.
Nun, frisch drauflos gestrickt und als nur noch wenig Garn von dem zweiten Knäuel übrig war, das dritte Knäuel gesucht. Ich habe meine ganze Wollkommode auf den Kopf gestellt, nichts zu finden. Habe dann auch an anderen Stellen gesucht, man kann ja ab- und an etwas zerstreut sein, auch nix.
Dann die Frage, was nun? So habe ich mich kurzerhand entschlossen den Kimono als kleines ärmelloses Westchen fertig zu stricken. Den Rest der Wolle, der nur noch aus einem langen Faden bestand, habe ich geteilt und gehofft, das ich pro Ärmel noch drei Reihen stricken könnte. Und der Plan ist aufgegangen. Hat ganz genau gereicht. Ich hatte gerade noch so viel übrig, das ich dieses Fädchen noch mit Mühe und Not vernähen konnte. Den Halsausschnitt hatte ich vorher noch mit dem I-Cord bind off gestrickt. Voller Begeisterung, dass alles nun doch noch geklappt hat, habe ich den kleinen Kimono der für ein kleines Mädchen bestimmt ist, das Ende Dezember zur Welt kommen soll, in schönes rosa-weiß Papier eingepackt, mit rosa Schleife versehen und einen rosa Schnuller drangehängt. Voller Freude habe ich der zukünftigen Oma von dem Werdegang des Mädchenkimonos erzählt ..... und dann der Knaller ...
es wird kein Mädchen, es hat sich erst jetzt herausgestellt das ein kleiner Bub zur Welt kommen wird:-)))))))))) Die Farbe des Kimonos ist jetzt nicht gerade für einen Jungen gedacht, aber ich glaube, er kann ihn trotzdem tragen;-)) Jetzt wird nochmal neu eingepackt, diesmal halt in Blautönen und einem blauen Schnuller:-))
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....














Keine Kommentare: