Donnerstag, 24. März 2016

Lila Bowie ...

Wie im vorigen Post schon angekündigt, zeige ich euch heute eine Bowie in Größe L aus schönem gewebten Japanstoff und einer Schleife aus wunderbarem Oakshott Uni. Mein Plan war es, eine Clutch zu nähen. Nach vielen vielen Überlegungen habe ich meine lange gehüteten Stoffschätze herausgeholt und zugeschnitten. Vielleicht kennt ihr das auch, man will diese Stoffe gar nicht zuschneiden, sondern immer nur ansehen :o) Nun denn, dann ging es mit dem Zuschnitt der Vlieseline weiter. Alles schön aufgebügelt, Knipse reingeschnitten, an den PC gesetzt und bei Pattydoo das Video angesehen. Alles gefaltet wie es sein sollte, aaaaaaaaaaber plötzlich habe ich gemerkt, dass die Knipse nicht übereinander lagen. Also noch mal Kommando zurück und von vorne beginnen. Passte wieder nicht und da schwante mir schon, dass ich einen gewaltigen Fehler gemacht hatte. Und so war es dann auch. Kreisch !!!!!!!!!!!!!!  Der wunderschöne Stoff, was nun. Mit ziemlichem Gefluche habe ich dann die Vlieseline heruntergekratzt, was eine üble Aktion war. Dann habe ich die Stoffzuschnitte in der L-Version zugeschnitten, da das dann passte. Und dann alles noch mal wie gehabt. Jetzt hat alles gestimmt. Das Täschchen ist sehr schön geworden, aber mein Traum mit dem wunderbaren Japanwebstoff eine Clutch zu nähen ist ganz schön daneben gegangen. Trotz allem freue ich mich jetzt auch auf dieses Täschchen.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....

















Keine Kommentare: