Donnerstag, 27. Oktober 2011

TatüTa ....

So oft schon gesehen und für lustig und Geschenketauglich befunden, hab ich mich auch mal an einer TatüTa versucht. Im Grunde ist sie, wenn man die Anleitung erst einmal verinnerlicht hat, ganz gut zu nähen. Woran ich mir aber mein Hirn zermartert habe war, mein Label so anzubringen, dass es an der richtigen Seite zum Vorschein kommt, und nicht seitenverkehrt irgendwo rumhängt :-)
So ist es bei dieser, meiner ersten TatüTa auch an der falschen Ecke gelandet. Aber...., aus Fehlern wird man klug. Und so ist das Label bei der nächsten TatüTa nach reiflicher Überlegung doch an richtiger Stelle zum Vorschein gekommen:-) Dazu mehr im nächsten Blog.
Und damit ihr wieder seht von was ich spreche, hier, wie immer die Fotos ....



 

Kommentare:

Nadia hat gesagt…

Oh ja, das ist ein ganz praktisches kleines Geschenk, das nun wirklich Jeder brauchen kann!
Herzlichen Dank für deinen Fotobearbeitungs-Tipp, schon ausprobiert;-)!
Liebe Grüsse
Nadia

Willow hat gesagt…

*lach* schön das ich nicht die einzige bin, deren Hirnhälften bei der Frage wo das Label nun zu plazieren ist, leicht durcheinander geraten ;-)

Aber toll ist deine TaTüTa geworden, gefällt mir supergut.

Viele Grüße
Willow

Sinchen hat gesagt…

Sehen richtig elegant aus deine Tatütas ;) Hoffentlich brauchst du sie in diesem Winter nur zu Geschenkezwecken oder zum stilvollen Taschentüchertransport...
"Gesundheit" wünscht dir
Sinchen