Sonntag, 23. Oktober 2011

Das Rentier ....

im Kuhfell ;-)
Da ich noch Stoffreste vom Graffiti - Kissen hatte, schaute ich mich im Internet um und habe eine Anleitung zum nähen eines Rentiers gefunden. Nun dachte ich mir, das könntest Du auch hinbekommen, also..., gesagt-getan. Es hat auch ganz gut geklappt, war aber ziemlich fisselig mit dem ganzen Kleinkram. Das Rentier sieht zwar eher wie eine Kuh aus und hätte wahrscheinlich in freier Wildbahn ziemliche Hüftbeschwerden durch die Fehlstellung der Beine, aber auf meinem Regal macht es sich doch ganz gut. Das Geweih, oder wahrscheinlich heißt das Schaufel, besteht aus kleinen Ästchen von einem Baum in meinem Garten. Es könnte allerdings auch sein, das die Schaufeln beim Rentier "andersrum" getragen werden. :-))
Aber ich belasse sie mal so, wie ich sie reingefriemelt habe und freue mich auch so daran.
Und damit ihr wieder seht von was ich spreche, hier, wie immer die Fotos von der Fertigstellung bis zum Beginn ....





Kommentare:

Bine hat gesagt…

Ist das ein süßes Rentier im Kuhfell! Das bekäme bei mir auch einen schönen Platz. Tolle Idee!
LG Bine

Willow hat gesagt…

Eine tolle Idee! Und super Resteverwertung.
Mit all seinen Besonderheiten nun mal ein echtes Unikat :-)

Viele Grüße
Willow

ge-WOLL-tes hat gesagt…

Dein Rentier finde ich oberknuffig!!!
Das die Herstellung viel Geduld und Fingerspitzengefühl gebraucht hat, glaube ich dir sofort.
Ich finde es rundum gelungen.

Liebe Grüße Silvia

Fadenstille hat gesagt…

Wie ich solche Posts mag.....
Herzlichst Anett

Lucie *Rosenrot* kreativ hat gesagt…

Auch ich finde deinen Post ganz toll
und die Elchkuh, ach ne Rentier,
auch.
LG
Lucie