Mittwoch, 9. Oktober 2013

Kunterbuntes Kissen ....

aus Stoffresten genäht. Ich kann ja keinen Stoffrest wegwerfen. Und so habe ich mich mal im WWW umgeschaut, was man aus Resten so alles machen kann. So fand ich dann diese Idee ein Kissen herzustellen. Als Unterlage diente mir ein Nesselstoff auf den ich dann die vielen kleinen Stoffreste aufgenäht habe. Von der Mitte aus und dann rundherum...(ich glaube das nennt sich Log Cabin ?). Zum Schluss habe ich noch eine kleine Applikation gestickt und auch darauf genäht.
Also Mädels, nicht immer alles schnell wegwerfen, manchmal kann doch noch aus den kleinsten Kleinigkeiten etwas Hübsches entstehen.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Fotos von der Fertigstellung bis zum Beginn ....










Kommentare:

Zwieback hat gesagt…

Und diese Kissen machen so viel Spass und sind so einfach, dass sogar ich das schaffe. Deines gefällt mir supergut, in den fröhlichen Farben.

LG Manuela

Willow hat gesagt…

soooo schön♥

LG
Willow

Tina Schneider hat gesagt…

Herrlich schön das Kissen - wir haben eine beigefarbene Couch, da würde so eins herrlich passen. Ich glaube ich muß meine Nähmaschine auch mal wieder entstauben... :-)

einen schönen Tag und liebe Grüße
Tina