Samstag, 1. Januar 2011

Zum Jahresbeginn ....

Nie stille steht die Zeit...

Nie stille steht die Zeit, der Augenblick entschwebt,
und den du nicht genutzt, den hast du nicht gelebt.
Und du auch stehst nie still, der gleiche bist du nimmer,
und wer nicht besser wird, ist schon geworden schlimmer.
Wer einen Tag der Welt nicht nutzt, hat ihr geschadet,
weil er versäumt, wozu ihn Gott mit Kraft begnadet.

Friedrich Rückert 


Keine Kommentare: