Mittwoch, 3. August 2011

Frangiflutti ....

heißt ein wunderschönes anschmiegsames Tuch, das Edith Filzhof bei Ravelry als freie Anleitung zur Verfügung stellt.  Frangiflutti  , ”….ein bisschen längs, ein bisschen quer, ein bisschen rund, ein bisschen eckig ", so beschreibt Edith ihr Tuch. Ich habe es sehr gerne gestrickt und es wird bis zum Winter wieder in die Schatzkiste kommen, wo es zu Weihnachten in schönem Papier verpackt meine Freundin erfreuen soll.  Gestrickt habe ich es mit  "Novena" von Lang Yarns .
Es handelt sich um ein  superleichtes Handstrickgarn aus edlem Merino- und Alpacahaar, das mit nur 25 gr. pro Knäuel eine Lauflänge von 110 mtr. hat. So ist das Tuch leicht wie eine Feder.
Und damit ihr wieder seht von was ich spreche, hier, wie immer die Fotos von der Fertigstellung bis zum Beginn ....
Fotos bitte 2 x anklicken !!





Kommentare:

Willow hat gesagt…

Der Name alleine lädt ja schon zum stricken ein :-) Das Tuch sieht klasse aus! Da wird sich deine Freundin sicher freuen.

Deine gehäkelten Pünktchen sind ja super!!
Du entwickelst dich ja langsam aber sicher zur Häkelqueen!!!!!! :-)

Viele Grüße
Willow

Ricki hat gesagt…

Sieht wunderbar kuschelig aus!!!
Und Deine Freundin wird sich sicher riesigst freuen!!!
Liebe Grüße
Ricki

Hannysoxs hat gesagt…

Hallo,
Wer hat da wem die Gedanken übertragen ;-)))
Habe ihn auch gestrickt oder besser gesagt bald fertig.
Super schön geworden deiner.