Dienstag, 27. September 2016

Dirndlschürze ....

Mein Mann und ich sind zum Oktoberfest bei Freunden eingeladen. Und da muss man schließlich perfekt und fesch angezogen sein. Nun besitze ich aber kein Dirndl. Was tun? Mir kam das Glück zu Hilfe. Im Discounter bei uns waren just zur Einladungszeit Dirndl und Lederhosen im Angebot. Also schnell hin und ein passendes Dirndl ausgesucht. Es ist auch sehr schön und passt einwandfrei. Nun kann also das Oktoberfest bei unseren Freunden starten.
Da ich aber auch bald Geburtstag habe, wollte ich ebenfalls einmal ein Dirndl tragen. Passt prima in die Zeit und macht schwer was daher :-) Ich hab das also meiner Mutter erzählt und die hatte, so was aber auch, noch ein langes sehr schönes Dirndl in ihrem Kleiderschrank. Das ist sicherlich schon 30 Jahre alt, aber sieht noch wunderbar aus. Einziger Wermutstropfen, es ist keine Schürze dabei. Und so habe ich mich in den Weiten des Netzes umgesehen und bin auf die Seite von "Schwarzwald Hanni" gestoßen. Sie hat eine ganz tolle Videoanleitung mit einem Dirndlschurz erstellt und nach dieser habe ich dann in einem richtig kräftigen Pink meine Geburtstagsdirndlschürze genäht. Hat super geklappt und jetzt ist das Dirndl so richtig rund, im wahrsten Sinne des Wortes ;-)) Und was ich allen Mädels da draussen noch sagen möchte, traut euch, ein Dirndl steht wirklich jeder Frau .... ob schlank, vollschlank, oder ganz schön beieinander :-))
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....
















Keine Kommentare: