Dienstag, 6. Dezember 2011

Gefallene Mädchen ....

oder, was dabei herauskommen kann, wenn man beim nachdenken über das künftige "Drehen und Wenden und Umstülpen" nicht aufpasst wie ein Luchs. Denn dann kann es plötzlich zu einer unliebsamen Überraschung kommen, wenn alles schon fix und fertig zusammengenäht ist und man die Tasche zum großen Finale umstülpt und dann feststellen muss, dass die Mädels alle kopfüber am Strand "hängen" :-( 
So geschehen bei mir in meinem "Frauenzimmer". Wie "Rumpelstilzchen" hab ich wütend meine Kreise gezogen. Habe den Stoff extra so ausgeschnitten, dass die leichtbekleideten und endlich mal normal aussehenden Damen alle in ihrer ganzen Pracht zu bewundern sind, und dann dies. Die Griffe der Tasche habe ich von Hand angenäht, was wirklich eine wahre Geduldsprobe war, da man genau aufpassen musste, dass der Steppstich an der Vorderseite genau so exakt war wie an der Rückseite. Die Tasche soll ein Geburtstagsgeschenk für mein Patenkind sein. Nun, nach einigem Überlegen bin ich zu dem Entschluss gekommen sie so zu verschenken wie sie ist, ein richtiges Unikat mit viel Liebe und guten Gedanken genäht.
Und damit ihr wieder seht von was ich spreche, hier, wie immer die Fotos von der Fertigstellung bis zum Beginn ....












Kommentare:

Nadia hat gesagt…

Oh nein, wie ärgerlich!! Das hätte mir auch gut passieren können, vor lauter Richtig-denken-wollen...! Aber du hast es (sonst) perfekt genäht, grosses Kompliment! Ich würde es auch so sein lassen.
Liebe Grüsse
Nadia

nima hat gesagt…

Ich habs ehrlich auch nicht so mit der Logik - also sowas hätte mich auch locker passieren können. Ich finde die Tasche trotzdem (oder grad deswegen) wunderschön ♥

Liebe Grüße nima

KnitBee hat gesagt…

Oje, da wäre auch in mir das Rumpelstilzchen zum Vorschein gekommen, aber sie ist trotzdem wunderhübsch geworden.
♥ Grüße
Bine

Miriam hat gesagt…

Wow, der Stoff und die Damen darauf sehen wirklich ordentlich wohlportioniert aus.
Mich würde es gar nicht stören, wenn alle auf dem Kopf stehen.Wer es richtig haben will, muss sich halt auf den Kopf stellen.
Toll,toll,toll......

Einen schönen Tag
Miriam

Delica-Tessen hat gesagt…

Oh je, ich kann Deine Gedanken verstehen. Auch mir hätte sowas passieren können.
Sie ist aber so wunderschööööönnnnnn, da stört das nicht.

Liebe Grüße
Martina

Anita hat gesagt…

Trotz des "Missgeschick's", ich finde deine Tasche suuuuper schön in Farbe und Machart und vor allem, total speziell, gerade durch die gefallenen Mädchen. Es liebs Grüessji von Anita

Bine hat gesagt…

Die Tasche sieht sehr schön aus und wenn du sie trägst und auf sie runter schaust, ist der Stoff doch richtig rum :-)Also nicht ärgern. Es ist eben eine besondere Tasche.
LG Bine